9. Mai 2017      Artikel verlinken

V.A.S. zur Rettung des Abendlandes Nr. 57, 8.5.2017 NEUE GEMEINSCHAFT VON PHILOSOPHEN

Auch wir liegen mit unserer Einschätzung
einzelner Ereignisse nicht immer ganz richtig – jedoch:

Trotz Macron’s Wahlsieg sprechen die Zeichen für
einen System-Kollaps und Weltkrieg noch in diesem Jahr

– es kann keine Entwarnung gegeben werden, V.A.S. Nr. 55/56 sind weiterhin aktuell!

Daß wir mit unseren Prognosen zur Präsidenten-Wahl in Frankreich voll auf Risiko gesetzt und voll daneben gelegen haben, dafür übernehme ich die volle Verantwortung! Doch dieses Risiko sind wir gern eingegangen, denn mit unseren beiden letzten Schriften haben wir das enorme Interesse an dieser Wahl dafür genutzt, einer größeren Leserschaft wichtige Informationen, Hintergründe und Zusammenhänge zum tieferen Verständnis der gegenwärtig sehr bedrohlichen globalen Krisenentwicklungen bewußt zu machen, welche weit bedeutsamer sind als das bloße Ergebnis dieser Frankreich-Wahl.

Dies war und ist auch nach wie vor völlig gerechtfertigt, weil nahezu sämtliche für das große Katastrophenjahr prophezeiten Krisen (von der Nahost-Krise, über die Kosovo- und Iran-Krise bis zur Kirchen-Krise) sich zur Zeit gerade gewaltig zuspitzen und auch so deutlich wie niemals zuvor die Zeichen auf eine große militärische Auseinandersetzung zwischen NATO- und SCO-Staaten noch in diesem Jahr hinweisen (die Dreistigkeit, mit der die NATO und die USA Rußland militärisch einkreisen, kommt schon fast einer Kriegserklärung gleich).

Mit unseren bescheidenen Mitteln haben wir durch unsere gewagten Schriften zur Wahl in Frankreich jedenfalls die Chance genutzt, über unsere bisherige Leserschaft hinaus vielen neuen Lesern unserer Netzseiten die Gesamtzusammenhänge und Hintergründe der Weltpolitik zu verdeutlichen, ihnen den Ernst der derzeitigen Weltlage vor Augen zu führen und das zu erwartende Krisen-Szenario endlich einmal in einem möglichst breiten und zugleich logisch erfaßbaren Kontext darzustellen. Und dafür ist es nun eben einmal sehr hilfreich und auch dringend erforderlich, die von großen Sehern für unsere heutige Zeit prophezeiten Ereignisse in die Zukunftsforschungen einzubeziehen – und zwar möglichst in ihrem folgerichtigen zeitlichen Ablauf und kausalen Zusammenhang.

(Anmerkung: Gerade die kausale Folgerichtigkeit und zeitlich richtige Zuordnung der prophezeiten Ereignisse für das große Krisenjahr scheint vielen Patrioten, die sich nur so am Rande mit dem Thema Prophetie befassen, noch immer nicht bewußt zu sein. Wenn man sich aber mit diesem Thema auseinandersetzt, dann muß man es gründlich tun und somit darin auch die logischen Zusammenhänge erkennen, um eine möglichst realistische Vorausschau auf zukünftige gesellschaftliche und weltpolitische Entwicklungen erarbeiten zu können.)

Allerdings können auch uns bei der analytischen Auswertung von Prophezeiungen Fehlinterpretationen unterlaufen und somit können auch wir uns diesbezüglich nicht von Fehlern freisprechen. Daher versuchen wir ja, zum klaren Denken befähigte patriotisch gesinnte Menschen dazu zu bewegen, sich auch mit dem Thema Prophetie zu befassen und dieses nicht einfach religiös verblendeten Hardcore-Esoterikern und Paulinisten zu überlassen, die eh nicht dazu imstande sind, daraus die richtigen Schlüsse zu ziehen. Schon seit Jahren beobachten wir, wie redlich und vorbildlich sich besonders Stephan Berndt darum bemüht, das Thema Prophetie nüchtern und sachlich anzugehen und von Jahr zu Jahr immer weitere, einer konstruktiven Zukunftsforschung dienliche Erkenntnisse erarbeitet. Aber leider steht er als tapferer Einzelkämpfer da und muß sich bisher, wie in den einschlägigen Foren im Weltnetz zu beobachten ist, größtenteils mit fanatischen Paulinisten, abgedrehten Esoterikern und sonstigen naiven Dooflingen rumschlagen.

Patrioten, wie Ihr nun seht, ist es nicht so leicht, den kommenden Weltenlauf mit all seinen einzelnen Krisenereignissen immer bis Detail genau vorauszusehen. Aber gerade heute ist es sehr wichtig und für die europäischen Völker sogar überlebensnotwendig, sich konstruktiv unter Einbeziehung der analytischen Auswertung von Prophezeiungen mit Zukunftsforschung zu befassen! Jedenfalls haben wir neben Stephan Berndt und einigen wenigen anderen Einzelkämpfern diesbezüglich zumindest schon einmal eine gewisse Bresche geschlagen und vielen Menschen in Europa und der Welt dafür Impulse gegeben, nachdenklich zu werden, sich konstuktiv an ganzheitlich-spiritueller Zukunftsforschung zu beteiligen und dadurch auch dazu animiert, für sich und ihre Nächsten endlich dringend NOT-wendige Krisenvorsorge-Maßnahmen einzuleiten.

weiterlesen

Kameraden, gemeinsam werden wir das Abendland retten und zu neuer Blüte führen!

***

CHYREN

www.kulturkampf2.info

Kommentar Albert-Schweitzer-Kreis:

Patrioten, wir erleben zur Zeit alle gemeinsam den spannendsten Krimi aller Zeiten und wie Ihr seht, fallen diesem unglaublichen philosophischen Haudegen selbst in den schwierigsten Situationen immer wieder die richtigen Argumente ein – aber genau so einen braucht Deutschland heute!

Wie uns die Burschen von der Neuen Gemeinschaft von Philosophen mitgeteilt haben, käme es ihnen gar nicht so ungelegen, wenn sich das unausweichlich bevorstehende Krisen-Szenario noch ein weiteres Jahr hinauszögern sollte, da sie ja noch so viele Dinge zu erarbeiten haben. Sie betonen jedoch immer wieder, daß wir deutsche Patrioten gerade jetzt ganz besonders auf der Hut sein müssen, ja, dazu verpflichtet sind, alle möglichen Optionen zu durchdenken und für möglich zu halten, da der Systemzusammenbruch ja sehr überraschend kommen soll und es ja schließlich um das Überleben der weißen Völker Europas geht – da kann und darf man nicht einfach leichtfertig kundtun, daß die Zuspitzung der globalen Krise erst 2018 kommen würde, das wäre völlig verantwortungslos! Wir hoffen jedenfalls, daß es nun schon in Kürze so richtig losgehen wird, denn wir wollen und können dieses verjudete SYSTEM nicht noch länger ertragen!