22. November 2016      Artikel verlinken

V.A.S. zur Rettung des Abendlandes Nr. 47, 20.11.2016          NEUE GEMEINSCHAFT VON PHILOSOPHEN

Der Rechts-Populismus ist der völlig falsche Weg:
Das vorrangige Ziel des Judentums ist die
ethnische Auslöschung der weißen Völker Europas

– in die Patriotenkreise eingeschleuste Juden, die Neue Rechte und Rechts-Populisten sollen verhindern, daß die europäischen Patrioten sich dieser Tatsache bewußt werden

Die meisten heutigen Patrioten verdrängen heute noch immer die Hintergründe des weltpolitischen Geschehens und somit die realen Machtverhältnisse auf unserem Planeten! – sie wollen die niederträchtigen und schon längst so offenkundigen Machenschaften und Vorhaben des Judentums zur Ergreifung der Weltherrschaft und der ethnischen Vernichtung der weißen europäischen Völker (speziell des deutschen Volkes) nicht wahrhaben. Besonders die gutgläubigen Deutschen können nicht einmal ansatzweise so schlecht denken, wie es für die JENEN höchst selbstverständlich ist zu handeln.

Allein seit dem siebzehnten Jahrhundert wurden von führenden Juden aus dem Hintergrund drei dreißigjährige Kriege (1618-1648 / 1789-1815 / 1914-1945) zur ethnischen Vernichtung der Deutschen inszeniert, die dem deutschen Volk größte Opfer abverlangten. Ebenso ist es eine längst bewiesene Tatsache, daß die JENEN seit 1871 drei Weltkriege geplant haben, in dessen dritten Durchgang sich die Welt seit der Ausrufung des „war on terror“ durch George W. Bush im September 2001 befindet.

Da der deutsche Geist, genauer gesagt der freie nordische Geist der Deutschen Idealistischen Philosophie, die größte Gefahr für die Weltherrschaftsziele des Judentums bedeutet, sind die Deutschen der Erzfeind des Judentums, den es unbedingt zu vernichten gilt – deswegen wurde auch der Großteil der Migranten-Schwemme gezielt nach Deutschland geleitet, damit im ab Sommer 2017 stattfinden europaweiten Bürgerkrieg möglichst viele Millionen Deutsche den Tod finden werden.

Die von führenden Vertretern des Judentums von langer Hand inszenierte Massenzuwanderung nach Deutschland hat nun eindeutig und ganz offensichtlich Dimensionen angenommen, die unzweifelhaft darauf schließen lassen, daß damit gezielt der Völkermord am deutschen Volk herbeigeführt werden soll!

Den meisten deutschen und europäischen Patrioten sind auch die weltpolitischen Zusammenhänge der drei bisherigen großen Inszenierungen des Dritten Weltkriegs durch die JENEN (die Attentate vom 11. September 2001, die Migranten-Schwemme nach Europa und die Wahl von Donald Trump zum neuen US-Präsidenten) kaum bzw. gar nicht bewußt. Daher reagieren sie wie unwissende patriotische Trottel und lassen ihr gutgemeintes patriotisches Engagement im Rahmen der nur an gesellschaftlichen Symptomen orientierten, politisch nur sehr vordergründig (populistisch) denkenden Neuen Rechten (wozu auch die rechts-populistischen Parteien und die „Identitäre Bewegung“ zählen) sinnlos verpuffen.

Viele fehlgeleitete patriotische Polit-Aktionisten, die etwas mehr wissen und sich tonangebend in den europäischen Patriotenkreisen im Rahmen der Neuen Rechten in Szene setzen, versuchen die Hintergründe des weltpolitischen Geschehens sowie auch die Machenschaften und Vorhaben der JENEN aus unterschiedlichen Beweggründen totzuschweigen – Gründe dafür sind Kleingeistigkeit, Opportunismus und Geltungsdrang, aber auch Feigheit und Kollaboration mit dem Judentum (viele „patriotische“ Netzseiten und tonangebende „Patrioten“ arbeiten für die JENEN!).

Was sich in den letzten Jahren in den deutschen und europäischen Patriotenkreisen abspielt, ist ein schicksalhaftes Drama, das nun durch den „Trump-Effekt“ auf die Spitze getrieben und sich schon in einigen Monaten für die europäischen Patriotenkreise als höchst fatal erweisen wird! Denn die gesamte Neue Rechte einschließlich sämtlicher rechts-populistischen Parteien und der „Identitären Bewegung“ werden vom jüdisch-freimaurerischen EINE-WELT-Establishment benutzt, um einerseits die Aufmerksamkeit der patriotisch gesinnten Menschen weg vom Primär-Feind (= dem finanzmächtigen Judentum) auf den Sekundär-Feind (= die Muslime) und andere Nebensächlichkeiten zu lenken und um andererseits sämtliche patriotischen Bestrebungen (die sich der Globalisierung und dem Gutmenschentum, Gender Mainstream usw. entgegenstellen) vor die Wand laufen zu lassen, indem sie für den 2017 unausweichlich bevorstehenden Zusammenbruch der Weltwirtschaft, sowie für die damit einhergehenden Bürgerkriege und auch für den Atomkrieg zwischen NATO- und SCO-Staaten verantwortlich gemacht werden sollen.

Daß die ethnische Auslöschung der weißen europäischen Völker und die Abschaffung der gesamten weißen Rasse zu den obersten Zielsetzungen der JENEN gehört, ist gewiß keine bloße Behauptung, sondern eine offenkundige TATSACHE, die einerseits den Absichtserklärungen der einflußreichsten Machtmenschen des jüdisch-freimaurerischen EINE-WELT-Establishments und unzähligen Verlautbarungen von führenden Juden zu entnehmen ist (siehe verlinkte Schriften am Ende dieses Artikels), und andererseits seit Jahrzehnten von Jahr zu Jahr immer deutlicher und in immer unverschämterer Weise durch das indoktrinierende heuchlerische Geschwafel (zur Verherrlichung der scheinheiligen egalitaristischen „westlichen Werte“) sämtlicher tonangebenden System-Vasallen in Politik, Kirchen und Medien und die daraus resultierenden fatalen politischen Entscheidungen zum Ausdruck kommt.

„Amalek muß vernichtet werden!“ lautet seit über 2.500 Jahren das oberste Motto des Judentums! – genau gesagt seit der Entlassung der Juden aus der babylonischen Gefangenschaft, als sie ihren Großangriff zur Unterwanderung Europas in allen wesentlichen gesellschaftlichen Bereichen begonnen haben. Und dieses niederträchtige Vorhaben ziehen die JENEN ohne jeglichen Skrupel und mit größter Konsequenz eiskalt durch!

Damit ihre intriganten Weltherrschaftsbestrebungen nicht auffliegen, agieren sie fast ausschließlich als Drahtzieher aus dem Hintergrund (abgesehen von Henry Kissinger, Zbigniew Brzezinski, George Soros und ähnlichen düsteren Gestalten), halten sich bedeckt und lassen in der Öffentlichkeit die Gojim (= Nichtjuden = Menschenrinder) für sich arbeiten. Gerissen, wie sie nun eben einmal sind, benutzen sie redegewandte Marionetten (Merkel, Obama, Junker, Steinmeier, Pope Franziskus u.a.), die sie gezielt ausgewählt und in Stellung gebracht haben, um immer wieder ihre die Völker spaltenden und auslöschenden „westlichen Werte“ („…unabhängig von Hautfarbe, religiöser und geschlechtlicher Orientierung“ und ähnliches heuchlerisches Blabla) des „weltanschaulichen Pluralismus“, der „Demokratie“, der „Weltoffenheit“, der „Gleichheit aller Menschen“ und ähnliche gutmenschliche Pseudo-Werte (wie z.B. Gender Mainstreaming usw.) penetrant als größten Segen für die Menschheit verkünden zu lassen.

(Anmerkung: Um einen ersten Eindruck von den fatalen Auswirkungen des weltanschaulichen Pluralismus zu bekommen, lest bitte unsere V.A.S. Nr. 32 Die fatalen Folgen des Laizismus’ und weltanschaulich-politischen Pluralismus’ und befaßt Euch mit den Erkenntnissen zu der Notwendigkeit einer gemeinsamen europäischen Kulturweltanschauung.)

Alle halbwegs patriotisch gesinnten Menschen, die auch nur ansatzweise den Versuch starten, für nationale Selbstbestimmung oder gar für den Erhalt der Völkervielfalt zu argumentieren, werden von der allgegenwärtigen gutmenschlichen Gesinnungs-Polizei (die vom Judentum in allen gesellschaftlichen Bereichen auf sämtlichen Ebenen installiert wurde) konsequent mit der Nazikeule als Rassisten abgestraft. Dabei sind doch ganz besonders die Juden selber die allerschlimmsten Rassisten der Menschheitsgeschichte, denn sie beabsichtigen nicht nur die weißen Völker Europas auszulöschen, sondern sämtliche Völker der Erde in einer grauen eurasich-negroiden Mischpoke aufgehen zu lassen.

(Anmerkung: Um 1900 machten die europäischstämmigen weißen Menschen anteilsmäßig an der gesamten Weltbevölkerung noch ca. 30% aus! – und heute, im Jahr 2016, sind es gerade mal noch ca. 5% – dies ist das Ergebnis von über hundert Jahren praktiziertem Rassismus gegen die weißen Völker Europas und den gesamten weißen Menschenschlag! – siehe hierzu: Die Sache mit dem Rassismus ist ganz anders; Eine Klarstellung zu den Themen Abstammung, Rasse und Rassismus; Die wirklichen Rassisten sind die Gutmenschen!.)

Was die JENEN tatsächlich im Schilde führen, das sprechen sie viel deutlicher aus, als man für möglich halten würde – hier nur einige Beispiele: Amerikanischer Rabbi: „Europa muß Überflutung durch Einwanderung akzeptieren“; Barbara Lerner Spectre: Ohne Multikulti kann Europa nicht überleben; Aussagen von führenden Juden; Worte zur Demokratiegeschichte der zwei einflußreichsten Europa-Politiker; Henry Kissinger: Europas Ende; Wahrheit sagen, Teufel jagen; Wie Juden über Nicht-Juden denken und was sie mit ihnen vorhaben.

Wer nicht viel Zeit zum Lesen hat, sollte zumindest den nachfolgenden Text mit den Aussagen des jüdischen „Philosophen“ Noel Ignatiev lesen:

Patrioten, tut Euch mal ruhig die Qual an, zumindest diese dreiseitige Schrift eines tonangebenden Juden zu lesen. Durch diese Schrift wird beispielgebend ersichtlich, mit welch eiskaltem Zynismus und Fanatismus die Juden ihr Vorhaben der ethnischen Vernichtung der weißen europäischen Völker anstreben.

www.kulturkampf2.info

Kommentar Albert-Schweitzer-Kreis:

Genau heute gab Merkel bekannt, daß sie noch einmal als Kanzlerkandidatin antreten will, was ja nichts anderes bedeutet, als daß sie den Völkermord an den Deutschen vollenden will. Damit dies auch klappt wird an ihrer Seite nun der fremdgesteuerte Apparatschick Steinmeier als Bundespräsident in Stellung gebracht – damit wird der globalistisch-gutmenschliche Kurs weiter massiv zementiert.

Das dreckige Spiel, das die jüdisch-freimaurerischen Einweltler gerade hier in Europa abziehen, ist so ungeheuerlich und unglaublich, daß die allermeisten Menschen sich gar nicht vorstellen können, was zur Zeit auf unserem Planeten abläuft. Um die Deutschen und Europäer wachzurütteln, kann man gar nicht oft genug darauf hinweisen, was Sache ist!