29. Oktober 2016      Artikel verlinken

V.A.S. zur Rettung des Abendlandes Nr. 45, 28.10.2016          NEUE GEMEINSCHAFT VON PHILOSOPHEN

Er ist nicht so naiv, wie er dargestellt wird:
Donald Trump ist authentisch,
hat eine klare Linie und ein gewagtes Konzept

– er versucht die Revolution gegen das Establishment, doch die JENEN beab- sichtigen ihn als national-konservativen Trottel für ihre Interessen zu benutzen


Diese Rede von Donald Trump wird es so nie in den Medien zu sehen geben!

Für die meisten Menschen in den USA und in Europa ist es ziemlich schwierig, sich von Donald Trump, seinen tatsächlichen Vorstellungen und Vorhaben ein realistisches Bild zu verschaffen, da sämtliche Informationen über ihn von den SYSTEM-Medien gefiltert, zensiert und geschickt manipuliert in Szene gesetzt werden, wie es dem finanzmächtigen Establishment gerade ins Konzept paßt.

Größtenteils gelangen von ihm nur aus dem Zusammenhang gerissene Aussagen an die Öffentlichkeit, womit versucht wird, ihn als Sexisten, Rassisten und Fremdenfeind zu diffamieren und als unwählbar erscheinen zu lassen. Die Aussagen Trumps betrachten viele Menschen oft als unpassend oder übertrieben, zu kraß oder gar unglaublich – z.B. wenn er behauptet, daß diese Clinton eine Schwerverbrecherin ist, die hinter Gitter gehört. Doch mit dieser Einschätzung liegt er vollkommen richtig, genauso wie in Deutschland Merkel und Gauck lebenslänglich eingesperrt gehören!!!

Wie aus seiner Rede in diesem Video hervorgeht, weiß Donald Trump anscheinend so einiges von den Machenschaften und Vorhaben des (jüdisch-freimaurerischen) Establishments und führt einen ehrlichen, authentischen Kampf für die Befreiung der Vereinigten Staaten von diesen widerlichen Dunkelmächten – ähnlich wie Wladimir Putin es in Rußland und der CHYREN dies in Deutschland tun. Um Trump’s Vorgehensweise zu verstehen, muß man sein Reden und Handeln auf US-amerikanische Verhältnisse übertragen und dabei auch bedenken, daß er die Juden vorerst nicht beim Namen nennen kann, ebenso wie Putin dies (noch) nicht tun kann.

Um Euch ein realistisches Bild von Donald Trump und seinen Vorhaben zu verschaffen, schaut Euch erst einmal das Video seiner Klartext-Rede an, das amerikanische Freunde der REICHSBEWEGUNG extra für Euch mit deutschen Untertiteln ausgestattet haben – den Gesamttext findet Ihr weiter hinten in dieser Schrift:

Die große Frage ist die, ob Trump das ganze Ausmaß der tatsächlichen Verschwörung durchschaut, wobei wir uns nicht so sicher sind, sondern vielmehr denken, daß er mit der typischen Mentalität eines US-amerikanischen Unternehmers sich da in eine Sache hineingestürzt hat, der er geistig und konzeptionell nicht gewachsen ist und somit die Juden mit ihm letztlich ihr Spiel treiben werden.

Dieses Video vermittelt den Eindruck, daß in den USA eine Revolution bevorsteht, wenn er zum US-Präsidenten gewählt wird. Diesbezüglich sollte man allerdings nicht vergessen, daß die JENEN die entsprechenden Machtmittel besitzen und sich bestens damit auskennen, Einzelpersonen und ganze Bewegungen für ihre Interessen zu vereinnahmen, wie sie auch in Europa die „Identitäre“ Bewegung, die Neue Rechte und die rechts-populistischen Parteien benutzen.

weiterlesen

Patrioten aller Völker, laßt uns nun gemeinsam für die Befreiung aus der Unterjochung durch die finanzmächtigen JENEN kämpfen!

www.kulturkampf2.info

Kommentar Albert-Schweitzer-Kreis:

Eine so deutliche Rede von Donald Trump hätten wir nicht für möglich gehalten, alle Achtung! Die Revolution gegen das jüdisch-freimaurerische EINE-WELT-Establishment beginnt nun anscheinend auch in den USA. Das genaue Datum dieser Rede ist uns noch nicht bekannt, wir werden es aber nachliefern, sobald wir es wissen – wahrscheinlich hat Trump sie Anfang bis Mitte Oktober 2016 gehalten.