18. August 2016      Artikel verlinken

V.A.S. zur Rettung des Abendlandes Nr. 35/2, 17.8.2016          NEUE GEMEINSCHAFT VON PHILOSOPHEN

Das Judentum benötigt unbedingt den Dritten Weltkrieg für seinen
Machterhalt und wird sein lang geplantes Vorhaben skrupellos durchziehen:

Zur Gefahr des großen Krieges, zur geostrategischen
Rolle Chinas und zum Paradigma des neuen Zeitalters

– der Völkerfeind kann nur besiegt werden, wenn Deutschland, Rußland und China zusammenhalten – das Deutschtum bildet die Grundlage des neuen Paradigmas!

Unterschiedlichste Einschätzungen und Stellungnahmen wurden uns zur gegenwärtigen Kriegsgefahr und zur Entwicklung der geostrategischen Lage zugeschickt – vielen Dank für das große Interesse und die vielen zugesendeten Informationen. Um unseren Lesern noch mehr Klarheit zu verschaffen, bringen wir mit dieser Schrift als Teil 2 eine Ergänzung zu der V.A.S. Nr. 35, womit zugleich verschiedene Leseranfragen beantwortet werden sollen.

Die Vertreter des „chinesischen Paradigmas“ unter den deutschen Patrioten
stiften nur unnötige Verwirrung und lassen die Menschen ins offene Messer laufen!

Kommen wir gleich zur Sache: Ja, die Verwendung des Begriffs Dolchstoß (in Teil I dieser V.A.S.) für die Verbreitung der irreführenden Idee des „chinesischen Paradigmas“ in den deutschen Patriotenkreisen ist angemessen! Denn durch die damit verbundenen Desinformationen wird den tapferen, aber sehr schwierigen Aufklärungsbemühungen vieler deutscher Patrioten (da seitens des Besatzungs-Regimes unter harte Strafen gestellt) um die wahren Machtverhältnisse in der Welt und die niederträchtigen Machenschaften und Vorhaben des Judentums massiv in den Rücken gefallen!

Dadurch wird ein falsches Bild von den geostrategischen Entwicklungen und den zukünftigen Verhältnissen vermittelt, es werden die tatsächliche Macht des Völkerfeindes und die den europäischen Völkern durch das Judentum drohenden Gefahren leichtfertig verharmlost und von der damit verbundenen akuten Bedrohung der kulturellen und ethnischen Existenz der europäischen Völker in verantwortungsloser Weise abgelenkt.

Zudem werden durch die Vertreter der irreführenden Idee des „chinesischen Paradigmas“ sogar auch noch die für den europäischen Befreiungskampf so immens wichtigen Bemühungen zur Wiedererlangung einer (auf dem Wissen um die großartigen Hochkulturen der europäischen Vorgeschichte beruhenden) starken gemeinsamen deutschen und europäischen Identität als unsinnig erklärt, indem sie (das Wissen um die nordischen Hochkulturen der Vorgeschichte verleugnend) die Auffassung vertreten, daß nicht Deutschland, sondern China der Nabel der Welt sei, und sie uns schreiben, daß all das, was wir deutsche und europäische Patrioten machen würden, unwesentlich gegenüber dem sei, was sich in China an bedeutsamen Entwicklungen vollziehen würde – wir also anscheinend die Hände in den Schoß legen, uns nun an China orientieren und ohnmächtig auf Anweisungen von dort warten sollten.

Oh Gott, uns bleibt in deutschen Patriotenkreisen anscheinend keine noch so blödsinnige Erfahrung erspart! – es ist kaum zu fassen, fast jeden Monat treten hier neue Aktionisten auf, die dämlichste Ideen vertreten (z.B. Wiedereinsetzung der Erbmonarchie; Rettung durch Flugscheiben-Armada usw.) und das Informations-Chaos noch immer weiter steigern! Unter den weltanschaulich und konzeptionell in fataler Weise gespaltenen deutschen Patrioten geistern eh schon viel zu viele verdummende Desinformationen und Irrlehren herum, da hat die Verbreitung der völlig unrealistischen und in gefährlicher Weise irreführenden Idee des „chinesischen Paradigmas“ gerade noch gefehlt!

In der gegenwärtigen Situation, in der das Judentum die weißen europäischen Völker auf die Schlachtbank führt, ist ein solches Verhalten höchst fatal und nicht zu tolerieren! Jegliches sinnvolle patriotische Engagement muß doch gerade heute genau in die entgegengesetzte Richtung laufen! – das Gebot der Stunde ist es doch, für Klarheit und Ordnung im Informations-Chaos zu sorgen und die Zuversicht, Moral und vorrangig auch die gemeinsame Identität der europäischen Patrioten zu stärken, mit dem Ziel, die patriotischen Kräfte weltanschaulich und konzeptionell für den europäischen Befreiungskampf hinter dem besten Konzept zu bündeln!

Von ganz besonders wichtiger und entscheidender Bedeutung für die Rettung der europäischen Völker ist die Aufklärung über die unvorstellbare Macht, die unglaublich niederträchtigen Machenschaften und Vorhaben der finanziellen und religiösen Eliten des Judentums – vor allem über deren reale Verschwörung zur Auslöschung der weißen europäischen Völker und deren seit vielen Jahren deutlich zu beobachtenden Weltherrschaftsbestrebungen!

Gerade von etablierten Intellektuellen wird das Wissen um den Einfluß und die düsteren Machenschaften und Pläne des Judentums noch kategorisch verdrängt. Diese Leute verhalten sich immer noch so, als wären in der westlichen Welt die Politiker, Medien, Wissenschaften, Kirchen usw. frei und unabhängig, wobei doch alle relevanten gesellschaftlichen Institutionen und Apparate nachweislich und offenkundig vom Judentum unterwandert bzw. sogar geschaffen worden sind und in dessen Interessen im Rahmen der realen jüdischen Verschwörung funktionieren.

Das Allerletzte, was wir europäische Patrioten in unseren Kreisen brauchen, sind ignorante Schwätzer, welche die tatsächliche Macht, die Machenschaften und Pläne des Judentums leugnen oder verharmlosen! – wie es zum Teil auch die Vertreter des „chinesischen Paradigmas“ tun. Es ist doch für die Rettung des Abendlandes gerade jetzt ganz besonders entscheidend, daß den europäischen Patrioten das wahre Hintergrundwissen um das Judentum bewußt gemacht wird!!! Denn erst wenn die Menschen den Völkerfeind erkennen, der sie zu vernichten droht, können sie sich effizient und erfolgreich gegen dessen niederträchtige Vorhaben zur Wehr setzen!

Patrioten, verkennt nicht die Macht des Judentums
– wer dies tut, begeht einen allergewaltigsten fatalen Denkfehler!

Die jüdische Finanzelite sieht zur Zeit zwar ihre Macht bedroht wie niemals zuvor, doch gerade deswegen steht sie ja in einem ganz besonderen Zugzwang. Jedenfalls wird sie sich die Kontrolle über ihr ausbeuterisches Finanzsystem gewiß nicht entreißen lassen. Zuvor wird sie aufs Ganze gehen, wofür sie schon sämtliche Hebel in Gang gesetzt hat (z.B. die Migranten-Schwemme zur Abschlachtung der Deutschen im bevorstehenden Bürgerkrieg; die militärische Einkreisung Rußlands und Chinas usw.) – gerade deswegen ist ja die Gefahr des ganz großen Krieges so groß!

„Der deutsche Mensch wird es sein, auf dessen Vernichtung das Judentum es abgesehen hat und haben muß zur Errichtung seiner Weltherrschaft, und der deutsche Mensch wird es sein, der, sehend gemacht und den Feind nunmehr wahrhaft erkennend, dieser Weltherrschaft doch noch ein unerwartetes Ende bereiten wird.“

Arthur Trebitsch, „Deutscher Geist oder Judentum“, Wien 1921, S. 45

In Vorbereitung auf den Zusammenbruch ihres ausbeuterischen Finanzsystems hat sich die jüdische Elite schon längst den Großteil allen jemals geschürften Goldes der Erde unter den Nagel gerissen und ist seit einigen Jahren auch dabei, sich das letzte noch verfügbare physische Silber einzuheimsen, weshalb sie als Alternative, nach dem Kollaps des bisher noch bestehenden Systems, für den Fall der Fälle ein auf dem Goldstandard basierendes globales Geldsystem zu installieren imstande wäre, womit sie mal wieder die führende Stellung im globalen Finanzwesen innehätte und die Völker weiter unter ihrer Knute halten könnte.

weiterlesen

Deutschland ist das Heilige Herz der Völker
und der Nabel der Welt!

www.kulturkampf2.info

Kommentar Albert-Schweitzer-Kreis:

Wir denken, daß unsere Königsberger Jungs mit dieser Ergänzungs-Schrift zur V.A.S. Nr. 35 noch einige wichtige Impulse gesetzt und die meisten Leserfragen beantwortet haben.