4. Oktober 2015      Artikel verlinken

Volksaufklärungsschrift zur Asylantenflut Nr. 2, 04.10.2015 NEUE GEMEINSCHAFT VON PHILOSOPHEN

Die jüdische Elite hat die Asylantenflut zur Auslöschung
der Völker Europas ganz gezielt von langer Hand geplant:

Die jüdische Weltverschwörung
gegen die Völker Europas ist nun offenkundig!
– mit der Asylantenflut hat ihre letzte Phase begonnen

Führende Juden sprechen seit langer Zeit ganz offen über ihre Vorhaben und Ziele,
doch die meisten Menschen wollten bisher den Ernst ihrer Absichten nicht wahrhaben

Die Mitglieder der Neuen Gemeinschaft von Philosophen halten zu unterschiedlichsten geistigen Eliten Kontakt und wissen daher, was die Menschen in den jeweiligen Kreisen so denken. Bisher gab es noch große Zweifel daran, ob es überhaupt eine jüdische Verschwörung gegen die Völker gibt, wie umfangreich diese gestaltet ist, wenn es sie denn gibt, oder ob diese tatsächlich zur Erfüllung gebracht werden könnte.

Doch in den letzten Wochen hat sich der Wind gedreht, immer mehr Menschen werden wach und beginnen gerade durch die nicht für möglich gehaltene massenhafte Asylantenflut die Zusammenhänge zu erkennen und zu verstehen, was für ein grausiges Spiel mit den Deutschen getrieben wird.

Nachfolgend einige Punkte über die Machenschaften und Ziele des Judentums, die so viele Menschen und selbst engagierte Patrioten bisher nicht wahrhaben wollten, die jedoch realste Wirklichkeit sind und über die jeder halbwegs gutinformierte Mensch Bescheid wissen sollte:

  • Das finanzmächtige internationale Judentum steuert seit sehr langer Zeit (genau genommen seit der Entstehung des Römischen Imperiums) aus dem Hintergrund den Werdegang des Weltgeschehens, es beherrscht nicht nur das Geld- und Bankenwesen, 99% der Medien, die Geheimgesellschaften (von den Rotariern über die Freimaurer bis zu den Lubawitschern), alle Organisationen der internationalen Politik (UNO, EU, UNESCO usw.) und sämtliche Staaten der „westlichen Wertegemeinschaft (USA, OMF-BRD usw.), sondern auch die Kirchen und alle internationalen kirchlichen Organisationen, sämtliche einflußreichen Wissenschafts-Institutionen, Nicht-Regierungs-Organisationen (NGOs), Denkfabriken/Thinktanks, die Umweltschutz-Organisationen, die meisten großen Stiftungen usw. und benutzt diese zur Durchsetzung jüdischer Interessen und Ziele.
  • Die führenden Juden arbeiten seit ihrer Babylonischen Gefangenschaft im geheimen in konsequentester Weise dafür, ihren Machteinfluß auf die Welt über ihre jüdischen Gemeinden und Zentralräte in der Diaspora immer weiter auszudehnen (angefangen mit den Handelsmetropolen des Mittelmeerraums, sich ausweitend mit der Ausdehnung des Römischen Imperiums).
  • Die jüdische Elite hat schon seit Paulus (dem Juden Saul, dem größten Schreibtischtäter aller Zeiten) die ursprüngliche spirituelle Lehre des nordischstämmigen Wander-Philosophen Jesus (aus dem Heidenland Galiläa) mit der gewaltigsten Intrige der Menschheitsgeschichte in niederträchtigster Weise verunstaltet und für die Interessen des Judentums mißbraucht. Sie haben den europäischen Völkern mit List, Tücke und Gewalt eine Ohnmachts- und Verdummungs-Religion mit einer personalen Gottesvorstellung aufgezwungen und damit den Untergang des Abendlandes eingeleitet (siehe Der Paulinismus – die größte Geißel Europas und der Welt!).
  • Führende Juden haben schon seit 1871 ganz gezielt drei Weltkriege zur Zerschlagung der großen Reiche und sämtlicher souveränen Staaten geplant und sind Drahtzieher und Hauptverursacher der allermeisten Kriege, der Ausplünderung und Unterjochung der Völker und des daraus resultierenden Massenelends.
  • Sie haben die massenhafte Überschwemmung Europas mit raum-, wesens- und kulturfremden Ausländern von langer Hand geplant, womit sie ihrem obersten Leitspruch „Amalek muß vernichtet werden!“ zur Umsetzung zu bringen versuchen und vor allem ihren Erzfeind, die Deutschen, geistig-kulturell und ethnisch auszulöschen (Anmerkung: Als Amalekiter bezeichneten die Juden schon damals die aus dem nordischen Raum stammenden Atlanter [= Seevölker], deren Kernvolk heute die Deutschen sind).
  • Gerade mit den bewußt gewollten und gezielt geplanten Auseinandersetzungen zwischen Christentum und Islam auf europäischem Boden soll der unausweichlich bevorstehende europaweite Bürgerkrieg auf die Spitze getrieben werden und in einem allergrausigsten Blutbad der Weltgeschichte ausarten. Danach soll den sich nach Ruhe, Frieden und Ordnung sehnenden Überlebenden das Konzept der EINE-WELT-REGIERUNG aufoktroyiert werden – einschließlich einer verführerisch einlullenden, von der UNO schon seit Jahrzehnten proklamierten neuen Weltreligion („Idee der Vereinten Religionen“ = Friede-Freude-Eierkuchen-Verblödungs-Religion). Damit wäre dann die Weltherrschaft des Judentums über die Völker der Erde für alle Zeit zementiert.
  • Die Juden haben zur Erlangung ihrer Weltherrschaftsziele die Dezimierung der Weltbevölkerung auf ca. 500 Millionen geplant und beabsichtigen die Überlebenden des gegenwärtigen Dritten Weltkriegs in einer hellbraunen eurasisch-negroiden Mischrasse aufgehen zu lassen, die zu blöd zum selbständigen Denken, aber zum gehorsamen Arbeiten noch fähig ist.
  • Die jüdische Elite hat die Holocaustlüge in die Welt gesetzt, um ihren größten Feind, die Deutschen, verteufeln und unterjochen zu können (siehe hierzu: Die verbotene Wahrheit, Alles was man zum Holocaust wissen muß, Es hat in Deutschland niemals eine industrielle Vergasung von Juden gegeben! )

All diese Vorhaben des Judentums sind kein Geheimnis! Was die Juden mit den Völkern der Erde vorhaben, steht schon seit Urzeiten in jüdischen Schriften geschrieben. Die Vorhaben des Judentums kann man nachlesen bei Coudenhove-Kalergie, Thomas Barnett, George Friedman, im Hooton-Plan, in den Protokollen der Weisen von Zion und in unzähligen anderen Veröffentlichungen von führenden Juden, Freimaurern und Vertretern von anderen Interessen-Organisationen des Judentums – dies ist unzähligen Stellungnahmen der Einweltler und ihrer willfährigen System-Vasallen zu entnehmen (siehe Verlinkungen von Aussagen führender Juden weiter hinten).

Ein aktuelles Beispiel der Führungsrolle des Judentums bei der massenhaften Überschwemmung Europas mit Millionen von raum-, wesens- und kulturfremden Ausländern ist das nachfolgend verlinkte Video mit einer Ansprache der etablierten Jüdin Barbara Lerner Spectre:

Video: Ohne Multikulti kann Europa nicht überleben

Barbara Lerner Spectre
Founding Direktor Paideia Stockholm

Barbara Lerner Spectre (*1942), verheiratet mit Rabbi Philip Spectre, Zionistin, orthodoxe Jüdin und Rassistin;
sie immigrierte 1999 zu ihrem Mann nach Stockholm, Schweden, wo dieser als Rabbi in einer Synagoge in Stockholm lehrt;
sie ist Gründerin von „Paideia“, dem „European Institute for Jewish Studies in Sweden“;
sie ist Trägerin zahlreicher Preise und Auszeichnungen für ihre Verdienste um das Judentum.

Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/Barbara_Lerner_Spectre


weiterlesen PDF: 605 KB